Reiner Calmund

Fußballexperte Reiner Calmund heizt den Borussia-Park ein

Der allseits bekannte Rheinländer Reiner Calmund wird am 22.03.2019 dem Borussia-Park in Mönchengladbach einheizen. Der Fußballexperte wird als Show Act beim abendlichen Get-Together der großen ELN-Jahrestagung die Gäste mit Temperament und Witz in den Bann ziehen, zunächst bei der Podiumsdiskussion mit der Autohandels-Koryphäe Prof. Hannes Brachat, anschließend wenn es für die Gäste des Abends heißt: „Feuer frei für Selfies und Autogramme.“

Knapp eineinhalb Jahrzehnte nach seinem Abschied als Geschäftsführer von Bayer Leverkusen gilt Reiner Calmund heute unverändert als viel gefragter Fachmann auf der großen Fußballbühne. Woche für Woche analysiert er für Sky fachlich treffsicher und wortgewaltig die Bundesliga. Sein Wort hat Gewicht.
Doch Fußball ist längst nicht mehr alles im Leben des Rheinländers. Mittlerweile genießt „Calli“ – der mit seinem Vortrag über die Parallelen zwischen Spitzenfußball und Wirtschaft längst ein angesehener Key-Note-Speaker ist -Legendenstatus als Gesicht des TV-Senders VOX, der ihm unlängst eine zweistündige Dokumentation zu seinem 70. Geburtstag widmete. Für VOX kostet und bewertet Calmund seit über 10 Jahren als genießender Juror Menüs von Spitzenköchen und deren prominenten Herausforderern. Zunächst in der „Kocharena“, später bei „Grill den Henssler“ und zuletzt bei „Grill den Profi“ gilt Calmund als ebenso kompetent wie leidenschaftlich beim Bewerten der Kochkünste der Kandidaten. Obwohl er von sich selbst sagt, er sei am Teller deutlich besser als am Herd, überzeugte er bei verschiedenen Formaten als durchaus kreativer Koch.

Calmund wurden bereits viele Auszeichnungen, wie u.a. der „Fair PlayAward“ verliehen. Gewürdigt wurde das faire Verhalten der Spieler und Verantwortlichen von Bayer Leverkusen nach der Niederlage im Finale um die UEFA Champions League gegen Real Madrid. Weiterhin ehrte die „WAK – Westdeutsche Akademie für Kommunikation“ Reiner Calmund mit der „Neven-DuMont-Medaille“. Diese Auszeichnung geht traditionell an Persönlichkeiten, die maßgebend zur Entwicklung der Kommunikation und Medienbranche beitrugen. 2005 folgte mit der „Goldenen Pritsche“ der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf Blau-Weiß e.V. 1927 eine Auszeichnung, die Calmund seinem „Humor, Fröhlichkeit und Mutterwitz“ dankte.